Hannes Flesner - Startseite
Hilfe Home - JeJo Musikverlag Kontakt Impressum
JeJo Musikverlag
Biografie Diskografie Produktionen Pressestimmen Links Besuchen Sie unseren Onlineshop
 

Hochdeutsche Flesner-LP’s

  • Die Travellers: Flensburger Trinklieder (Fontana 1967)
  • Die Sorrentos: Fußballers Trinklieder (Fontana 1968)
  • Die Sorrentos: Fernsehers Trinklieder (Fontana 1969)

    Für sämtliche „Trinklieder“-LP’s hat Hannes unter dem Pseudonym Michael Dewer die Texte geschrieben.
    Die Titel sind durchweg Neubearbeitungen gängiger Volksweisen, Operettenlieder, Märsche etc. Aus den
    ersten beiden LP’s wurden jeweils 2 Singles mit mehreren Titeln ausgekoppelt.

    John, der Spielmann: Frau Wirtin – 60 deftige Versen zum Mitsingen (Fontana 1969)
    Die Platte enthält keine chronologische Einzeltitelauflistung. Hannes ist Interpret (= John, der Spielmann),
    Textbearbeiter (als Michael Dewer) und ausführender Produzent (unter seinem richtigen Namen).

    Beate Hasenau/Rainer Pries: Lektion für Sexmuffel (Fontana 1970)
    Hannes ist wiederum Produzent. Die Platte enthält drei Flesner-Texte, zu denen Gerd Pundt die Melodien
    komponiert hat: „Warum gehen die Dirnen in zivil?“ und „Zimmer frei!“ gesungen von Rainer Pries sowie
    „In Winsen an der Luhe betrinkt sich eine Frau“ gesungen von Beate Hasenau und Rainer Pries

    Hannes Flesner: Die große Witzspirale (Fass 1971)
    Hannes Flesner: (M)Lachen Sie sich frei! (Fass 1971)
    Hannes Flesner: Der Witz zum Sonntag (Metronome 1971)
    Drei LP’s, auf denen Hannes Flesner als Interpret Witze erzählt. Auf „Der Witz zum Sonntag“ wird er von
    Gerd Pundt am Klavier begleitet.

    Ostfriesen-Witze erzählt von Hannes Flesner (Ostfriese) Fontana 1971
    Flesners Durchbruch als Interpret und „fröhlicher Ostfriese“. Die LP verkaufte sich innerhalb eines Jahre
    rund 60.000 Mal und entwickelte sich zum Wortbestseller des Jahres.

    Hannes Flesner: Ostfriesland wie es lacht und singt (Fontana 1972)
    Kinners, wat geiht d’r bi lang*/Der ostfriesische Fremdenführer/Doar kann noch een up stahn*/Ostfriesenquiz/
    De Utrooper/ Mallör sitt up’n lüttje Stäe*/Ostfriesenwitze/Elk is gern war, un nümms is gern nix*/Neueste
    ostfriesische Nachrichten/De Pastor mit de koll Footen **
    Diese Platte enthält die ersten fünf plattdeutschen „Schangsongs“:

    *Musik: Gerd Pundt/Text: Hannes Flesner; ** Musik und Text: Hannes Flesner, Musikalische Begleitung: Rudi Bohn

Plattdeutsche Flesner-LP’s

Bottermelk-Tango (Lanteern 1973)
Rechtsupweg un Linksintschloot/Bottermelk-Tango/Elk is gern wat, un nümms is gern nix/Een Messbült is keen Hönnigkook/De Pastor mit de koll Footen*/Off he sück woll wat marken lätt/Doar kann noch een up stahn/Dat
hört sück nich/Krummhörner Toggschloot-Blues/Mallör sitt up’n lüttje Stäe/Dienst ist Dienst und Schnaps ist
Schnaps/Kinners, wat geiht d’r bi lang

Musik: Gerd Pundt/Text: Hannes Flesner außer * Musik und Text: Hannes Flesner

Nei humm, Rieka, is Damenwahl (Lanteern 1974)
Nei humm, Rieka, is Damenwahl*/Wi hämm d’r wat mit/Bi’t Kukelorum bi’t Rahester Verlaat/Gröön-Bohnen-Rock’n’Roll/
Lola van Emden/Rheiderländer Königsjodler/Lüch up un fleu herut/Nu up See und denn keen Schipp/Dat Krokodil van Neeharlingersiel/Kerlke, dat weer to knapp/Krintstuut-Blues/Verstand kummt mit de Jahren

Musik: Gerd Pundt/Text: Hannes Flesner; außer * Musik und Text: Hannes Flesner

Johann Iken, mußt äben kieken (Lanteern 1976)
Johann Iken, mußt äben kieken (Pundt/Flesner)/Un denn stah ick up Diek (Pundt/Flesner)/Wi gahn up Botterfahrt(Pundt/Flesner)/Man will dat denn woll aal (Pundt/Flesner)/Mien Vader kweem van Holtrop (trad.)*/
Genever Marie (Flesner)/De Mallmöhlen dreiht sück (Flesner)/De een kann rieden, un de anner hätt dat Peerd (Flesner) /
In Ostfreesland is’t am besten (trad.)** /Bi Meta in Norddiek (Flesner)/Aver de Kolken weiht de Wind (Flesner)/Das ist
Ostfriesland (Franke/Flesner)

* Arrangement und Text: Hannes Flesner; ** Arrangement: Gerd Pundt/Text: Enno Hector und Hannes Flesner

Wenn dat so is, denn Prost - Fröhlicher Ostfriesenabend mit Hannes Flesner (Lanteern 1977)
Döntjes und Stimmung live in plattdeutscher Sprache. Die LP enthält ansonsten keine weiteren Titelangaben

Tee-Walzer (Lanteern 1979)
Tee-Walzer/Jann Jakobs weer’n feinen Mann*/Mien Vader sien Spah/Lübbo Patent/Wat nich kloar word, dat blifft
liggen/De Wels van Bad Zwischenahn/Trillen Blixen/Nu hört jo bloot dat Spillwark an*/Mien Mann is in’t Fremd, un
hier is so völ Arbeit/Baben bunt un unnern Strunt/Ulfert

Musik und Text: Hannes Flesner außer * trad., Arrangement und Text: Hannes Flesner

Hannes Flesners plattdeutsches Werk auf CD
Das war Hannes Flesner (Doppel-CD, JeJo Musikverlag 1996)
CD 1: Tee-Walzer/Keerlke, dat weer to knapp!/Genever-Marie/Lübbo Patent/Jann Jakobs weer'n feinen Mann/Verstand kummt mit Jahren/Lola van Emden/Johann Iken, mußt äben kieken!/Kinners, wat geiht d'r bi lang/Lüch up und fleu herut! (Klootschießer-Lied)/Aver de Kolken weiht de Wind/Ulfert/Bi't Kukelorum, bi't Rahster Verlaat/Rechtsupweg und Linksintschloot/Wi hämm d'r wat mit/Baben bunt, unnern Strunt/Mien Vader kweem van Holtrop her/Off he sück woll wat marken lätt/Dienst ist Dienst, und Schnaps ist Schnaps/Mallör sitt up'n lüttjen Stäe/Doar kann noch een up stahn/Un denn stah ick up Diek/Elk is gern wat, und nümms is gern nix

CD 2:Nei humm, Rieka, is Damenwahl/Dat Krokodil van Neeharlingersiel/De Mallmöhlen dreiht sück/Bi Meta in Norddiek/
Wi gahn up Botterfahrt/Een Meßbült is keen Hönnigkook/Dat hört sück nich/Krummhörner Toggschlot-Blues/Nu hört Jo
bloot dit Spillwark an/Krintstuut-Blues/Man will dat denn woll aal, man kummt d'r bloot nich to/Wat nich kloar word, dat
blifft liggen/Bottermelk-Tango/Nu up See und denn keen Schipp/Mien Vader sien Spah/Gröön-Bohnen-Rock 'n' Roll/De
Wels van Bad Zwischenahn/Das ist Ostfriesland/De Pastor mit de koll Footen/De een, de kann rieden, un de anner hätt
dat Peerd/Rheiderländer Königsjodler/Mien Mann is in't Fremd, un hier is so völ Arbeit/'t is stuur an anner Lüh Geld to kamen/Trillen Blixen

Wenn dat so is, denn Prost (JeJo Musikverlag 1997)
Neben der Original-LP „Wenn dat so is, denn Prost“ (Lanteern 1977) enthält die CD zusätzlich das Stück
„In Ostfreesland is’t am besten“ von der „Johann Iken“-LP (Lanteern 1976).